Neu New York

Die Amerikaner traten nie in den 2. Weltkrieg ein, weil 1942 Washington D.C. durch eine Atombombe ausgelöscht wurde. Durch den Verlust der Regierung und dem darauf folgenden Chaos spalteten sich die ehemaligen Südstaaten größtenteils von den U.S.A. ab, um erneut ihre Konföderation zu gründen. Daraus resultierte ein neuer amerikanischer Bürgerkrieg, der auch Kanada und Grönland mit einschloss. An dessen Ende stand die Gründung der Amerikanischen Nord-Zone.
Spieleravatar
NSC
NSC
NSC
Beiträge: 105
Registriert: So 15. Jun 2014, 22:01

Re: Neu New York

Beitrag von NSC » Di 5. Mai 2015, 21:58

Talias Inn

Der Mann schälte sich aus seiner Kleidung und setzte sich einfach an einen der Tische. Gut, dass das Restaurant gerade leer war. Aber das war natürlich Teil des Planes gewesen.
Eis löste sich von einer Kapuze und fiel zu Boden. Schnell bildete sich eine Wasserpfütze, als der Schnee in der Kleidung des Mannes anfing zu schmelzen.
Der Teleporter warf Karon eine Münze zu. "Grüße vom Seher."
Karon verdrehte die Augen. "Was will Thul von mir?"
"Deine Hilfe, wie immer. Was sonst?"
"Die Bezahlung?"
"Geld spielt keine Rolle. Wir bezahlen auch in Materialien."
Karon wurde stutzig. "Seit wann seid ihr so großzügig?"
"Der Seher wusste, dass du misstrauisch wirst. Deswegen darf ich dir auch mehr verraten als sonst."
"Da bin ich ja mal gespannt." Karon stemmte beide Arme in die Hüfte und plusterte sich auf. "Unsere gelegentlichen Übereinkünfte waren zwar ertragreich für mich, aber auch immer mit Gefahr verbunden und an der Grenze zum Verbrechen."
Obwohl der Mann silbergraue Haare hatte, wirkte er jung. Gefärbt? "Wir tun, was wir tun müssen. Was wir schon immer getan haben. Und was wir auch weiterhin tun werden."
Karon winkte ab. "Was auch immer es ist, es scheint so wichtig zu sein, dass ihr sogar Zeugen duldet." Dabei deutete Karon auf Faris und Talia. "Oder soll ich die beiden liquidieren?"
Als die beiden Frauen das hörten, versteiften sie sich unweigerlich.
Kurz schien der Mann über Karons Angebot nachzudenken. "Nein. Die beiden könnten sogar eine Hilfe sein."
"Worum geht es?" Karon setzte sich an den gleichen Tisch wie der Teleporter, legte sogar seine Beine auf den Tisch. "Was aber nicht heißen soll, dass ich zusage."
"Vorsichtig wie eh und je ... Und dabei auch noch neugierig." Der Mann sah zum Tresen und teleportierte eine Kanne heißen Kaffees zu ihm, inklusive einer leeren Tasse mit Untersetzer. "Endlich mal wieder was warmes im Magen."
Karon wurde ungeduldig und das merkte man am wippen seiner Füße.
"Nun gut, Karon. Du sollst uns dabei helfen in das Archiv des Deutschen Staatenbundes einzubrechen."
Sofort entfuhr Karon ein ablehnender Pfiff und er richtete sich im Stuhl auf.
"Warte! Lass mich ausreden!" Der Teleporter beugte sich zu Karon hinüber. "Wir haben Informationen erhalten, dass während des zweiten Weltkrieges Gräueltaten unvorstellbaren Ausmaßes vom Dritten Reich begangen wurde. Der Mann, der uns diese Informationen und einige wenige Beweise brachte, starb dafür. Es gibt sogar einen Decknamen für diese Operation. Aber sie ist so geheim, dass, wenn alle Mitwisser verstorben sind, alles vergessen wird, weil niemand davon weiß."
"Wie hieß die damalige Operation?"
"Holocaust."
"Was verstehe ich darunter?"
"Laut einigen kopierten Aktenauszügen, wurden Menschen in Lagern zusammen getrieben und getötet."
"Das wäre nichts Neues. Auch heutzutage gibt es solche Lager. Sie werden meistens Slums genannt und absichtlich isoliert und verarmt gehalten. Damit die Armen und Schwachen von der Gesellschaft weg bleiben und sterben."
"Im Prinzip richtig. Aber in den Akten wird mehr angedeutet. Viel mehr."
Karon machte ein interessiertes, aber auch fragendes Gesicht.
"Völkermord."
Dieses eine Wort aus dem Mund des Teleporters ließ Karon ruckartig aufstehen.
"Was soll ich im Staatenbund genau machen? Ich bin ein Feuerelementar. Für Einbrüche und Diebstähle wären Teleporter besser geeignet."
"Du weißt genau so gut wie ich, dass Teleporter sich nur dahin transferieren können, wo sie schon einmal waren oder Sichtkontakt haben."
"Heißt das, sie waren schon einmal hier?" Fragte Talia schwach.
"Nein. Ich habe nur eine Ansichtskarte gesehen, mit dem Ort und der Innenansicht des Restaurants. Das hat gereicht."
Karon winkte ab und wollte zurück zum Thema.
"Das Archiv befindet sich in den Kellergewölben des Geheimdienstes. Das Gebäude ist jedoch mit Inhibitoren ausgerüstet, die die Kräfte von Metas und Mutanten unterdrücken."
"Kenne ich. Unangenehme Teile, die mir überall Schmerzen bereiten."
"Nicht nur dir." Der Teleporter trank seinen Kaffee aus. Eine Tasse. Zwei. Drei. "Thul ist normalerweise darauf aus Metas und Mutanten aus den Klauen von Firmen, Regierungen und zwielichtigen Organisationen zu befreien. Aber wir haben uns auch dazu verpflichtet die Wahrheit über Missbrauch unserer Art und Kräfte ans Licht zu bringen. Geheim zu agieren, ist für uns essentiell. Wir würden also nur zu gerne dort hinein teleportieren, sämtliche Akten vervielfältigen und wieder verschwinden. Ungesehen."
"Was mit den Inhibitoren natürlich nicht möglich ist."
"Nein."
"Ihr braucht also menschliche Hilfe."
"Korrekt."
"Was habe ich also mit der Sache zu tun?"
"Du sollst sie rekrutieren."
Karon schüttelte den Kopf.
"Ich brauche Bedenkzeit. Und lass mich die Beweise sehen, von denen du gesprochen hast."
"Die bekommst du."
Der Mann stand auf, klemmte sich die Kaffeekanne unter den Arm, und teleportierte sich weg.
Stille legte sich über das Restaurant.

Dies ist ein Nicht-Spieler-Charakter.
Dieser Account kann keine PNs empfangen.
Bitte kontaktiere die Spielleitung, wenn es etwas gibt.


Spieleravatar
Karon Rishi
Gründer
Gründer
Beiträge: 363
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 23:28
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Neu New York

Beitrag von Karon Rishi » Di 5. Mai 2015, 22:05

Talias Inn

Ich hatte schon ein paar mal mit Thul zusammen gearbeitet. Meist, um Mutanten und Metas aus illegalen Versuchsanlagen in Antarctica zu befreien. Oder Metas und Mutanten auf der Flucht zu unterstützen. Sie irgendwo zu verstecken, unterbringen oder weiter zu verschiffen. Hauptsache weg von Unterdrückung, Sklaventum, Versuchen und was weiß ich noch alles.
"Ich glaube, wir können die sowjetischen Dokumente Thul überlassen, damit sie sie untersuchen."
Mehr viel mir nicht ein.
"Achja, die Kaffeekanne solltest du wieder bekommen, Talia."
"Mhmm ..." Kam bloß von ihr.
Karon Rishi alias Firestorm (Meta)
30 Jahre alt; 180cm groß; 70kg schwer
braune Augen; gebräunte Haut; lange glatte braune Haare

Spieleravatar
Faris
Beiträge: 178
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 18:54

Re: Neu New York

Beitrag von Faris » Di 5. Mai 2015, 22:32

New York | Talias Inn

"Was is Thul?", fragte Faris verwirrt. Diesen Begriff hatte sie noch nie gehört. Karon erklärte es ihr kurz. Se dachte einen Moment über die Informationen nach. Letztendlich lachte sie leise. Womit die reichere Welt also so zu kämpfen hatte. Inmitten der niemals endenden Bürgerkriege in Afrika hatte es niemanden gegeben, der Metas ausnutzte. Wenn schon, dann wurden alle ausgenutzt, misshandelt, unterdrückt. Eine Organisation von Methas ... nun, das wäre warscheinlich Selbstmord gewesen.
"Völkermord.", sagte sie dann leise.
"Bist du schon mal im Krieg gewesen, Karon? Als Unbeteiligter zwischen den Fronten zu stehen ist schlimm. Schlimmer aber ist es, wenn die falschen Gewinnen und ihre Schlächter schicken. Und dann ist es vorbei, mit jenen die die falsche Religion oder Farbe oder Meinung oder Frisur haben. Und wenn ich richtig verstand, was dieser Mann gerade sagte, geht es hier um mehr als ein paar Dörfer. Er sprach immerhin vom Staatenbund."
Faris Gesicht war eingefroren, in einem Ausdruck von altem Hass und genauso altem Kampfwillen. Dinge, von denen sie glaubte, sie für immer in ihrer Vergangenheit begraben zu lassen. Zurückelassen mit dem Staub bei ihrem Aufbruch nach Antarctika. Und sie sagte etwas, von dem sie niemals gedacht hätte, es überhaupt zu denken:
"Wir müssen das tun. Wenn es eine Sache gibt, für die es sich zu kämpfen lohnt, dann gegen soetwas."

Faris | Meta | etwa 18 Jahre | Telekinese
•-)•––––––––––––––––––––R•A•S•A–•–R•A•I––––––––––––––––––––•(-•



(c) Avatar Foto: http://dtroyt.deviantart.com/

Spieleravatar
Karon Rishi
Gründer
Gründer
Beiträge: 363
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 23:28
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Neu New York

Beitrag von Karon Rishi » Mi 6. Mai 2015, 18:02

Talias Inn

"Vielleicht übertreiben sie aber auch. Wäre nicht das erste mal."
Nichts desto trotz ließ es mich erschaudern, als ich daran denke, wie ganze Völker ausgelöscht werden.
"Wir sollten erst einmal abwarten, was in diesen mysteriösen Beweisen steht. Zudem will ich ihnen unsere Dokumente geben, damit sie sie entziffern und mehr darüber herausfinden. Wir wir was für sie machen sollen, dann sollen sie auch was für uns machen."
Karon Rishi alias Firestorm (Meta)
30 Jahre alt; 180cm groß; 70kg schwer
braune Augen; gebräunte Haut; lange glatte braune Haare

Spieleravatar
Faris
Beiträge: 178
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 18:54

Re: Neu New York

Beitrag von Faris » Mi 6. Mai 2015, 18:27

New York | Talias Inn

"Wie du meinst. Ich kenne diese Leute nicht."
Faris' Gesichtsausdruck wurde nicht weicher.
"Aber die Sache ist es auf jedne Fall wert, in Angriff genommen zu werden. Wenn diese Aktion den Blick auf solche Verbrechen der Vergangenheit lenken kann ... vielleicht schafft ein Reporter es auch mal, einen Bogen nach Afrika zu schlagen."
Faris wusste, das letzteres Wunschdenken war. Immer wieder kam die Reiche Welt daher und bemitleidete die Afrikaner, aber niemals Handelten sie. Sie waren und blieben die Negerstämme, so war am leichtesten mit ihnen Geschäfte zu machen.
Andererseits, man sollte niemals aufhören zu hoffen.

Faris | Meta | etwa 18 Jahre | Telekinese
•-)•––––––––––––––––––––R•A•S•A–•–R•A•I––––––––––––––––––––•(-•



(c) Avatar Foto: http://dtroyt.deviantart.com/

Spieleravatar
Karon Rishi
Gründer
Gründer
Beiträge: 363
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 23:28
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Neu New York

Beitrag von Karon Rishi » Mi 6. Mai 2015, 18:37

Talias Inn

"Ich werde jetzt erst mal ins Bett gehen. Der Tag war lang und ich fürchte, die nächsten Tage werden nicht minder anstrengender."
Damit erhob ich mich und ging rauf.
Karon Rishi alias Firestorm (Meta)
30 Jahre alt; 180cm groß; 70kg schwer
braune Augen; gebräunte Haut; lange glatte braune Haare

Spieleravatar
Faris
Beiträge: 178
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 18:54

Re: Neu New York

Beitrag von Faris » Mi 6. Mai 2015, 18:59

New York | Talias Inn

Faris lies Karon gingen und blieb noch eine Zeit lang im Lokal sitzen. Um diese Zeit gab es keine Gäste mehr, und es herrschte eine eigentümliche Ruhe in dem Raum. Nicht, dass es wirklich still war, nicht mitten in Neu New York, aber jeglicher Lärm war weit weg und unbeteiligt. Sie nahm sich von Talias frischer Limonade und starrte aus dem Fenster. Ihre Situation war ziemlich verrückt. Vor nicht allzulanger Zeit war sie aus Accra geflohen, um endlich in Frieden zu leben. Angekommen in Amerika, in einem für sie wirklich grandiosen Leben, beschloss sie, sich in etwas föllig verrücktes zu stürzen, für Leute die sie nicht einmal kannte, einen Geist zu jagen.
Schließlich stand sie auf und schlich sich in Talias Büro. Sie recherchierte und suchte nach allen Möglichen Informationen über den zweiten Weltkrieg. Sie verstand nicht alles und manche Informationen waren wiedersprüchlich, aber sie bekam ein grobes Bild von der Zeit und den Herrschern. Theorien und Gerüchte über diese Zeit gab es zuhauf, viele von ihnen sprachen von sehr viel verrückteren Dingen als Völkermord. Schließlich schaltete sie den Computer ab und begab sich zu Bett. Sie fühlte sich noch immer etwas unbehaglich, mit ihm im selben Raum zu schlafen. Schlimmer aber war es, so stellte sie in jener Nacht fest, neben ihm in einem Raum wachzuliegen.

Faris | Meta | etwa 18 Jahre | Telekinese
•-)•––––––––––––––––––––R•A•S•A–•–R•A•I––––––––––––––––––––•(-•



(c) Avatar Foto: http://dtroyt.deviantart.com/

Spieleravatar
Karon Rishi
Gründer
Gründer
Beiträge: 363
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 23:28
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Neu New York

Beitrag von Karon Rishi » Mi 6. Mai 2015, 19:28

Talias Inn

Ich lag im Bett und versuchte zu schlafen. Aber es klappte nicht. Viel zu viele Dinge gingen durch meinen Kopf. Ereignisse, die längst passiert waren. Aktuelle Geschehnisse. Aber ich machte mir auch Gedanken darüber, was noch kommen mochte.
Unterbrochen wurden meine Gedankengänge, als Faris den Raum betrat. Ich hielt meine Augen geschlossen und tat so, als würde ich schlafen. Doch ich merkte schon bald, dass auch sie nicht schlafen konnte.
"Du kannst also auch nicht schlafen."
Karon Rishi alias Firestorm (Meta)
30 Jahre alt; 180cm groß; 70kg schwer
braune Augen; gebräunte Haut; lange glatte braune Haare

Spieleravatar
Faris
Beiträge: 178
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 18:54

Re: Neu New York

Beitrag von Faris » Mi 6. Mai 2015, 19:33

New York | Talias Inn

"Ich versuche zu begreifen, wie Amerika meine Sicht auf die Dinge verändert hat. Und wie merkwürdig manche Dinge aus dieser Perspektive erscheinen. Ich glaube, ich habe gerade begriffen, warum manch ein Mensch freiwillig zum Militär geht. Oder Nachrichtendiensten und Co. Warum eine Gefahr eingehen, wenn sie für einen selbst nichts bringt."

Faris | Meta | etwa 18 Jahre | Telekinese
•-)•––––––––––––––––––––R•A•S•A–•–R•A•I––––––––––––––––––––•(-•



(c) Avatar Foto: http://dtroyt.deviantart.com/

Spieleravatar
Karon Rishi
Gründer
Gründer
Beiträge: 363
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 23:28
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Neu New York

Beitrag von Karon Rishi » Mi 6. Mai 2015, 19:38

Talias Inn

"Tja ..."
Ich verschränke meine Arme hinter meinem Kopf und starre an die Decke.
"Warum eine Gefahr eingehen, wenn man eigentlich nichts mit ihr zu tun hat? Es gibt viele Gründe.
Es gibt Leute, die die Gefahr lieben und diesen Nervenkitzel brauchen.
Andere tun es aus Überzeugung und wollen dem eigenen Land dienen, den Mitmenschen.
Aber es gibt auch jene, die beschützen wollen. Ihre Kinder. Geschwister. Eltern. Freunde."
Karon Rishi alias Firestorm (Meta)
30 Jahre alt; 180cm groß; 70kg schwer
braune Augen; gebräunte Haut; lange glatte braune Haare

Spieleravatar
Faris
Beiträge: 178
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 18:54

Re: Neu New York

Beitrag von Faris » Mi 6. Mai 2015, 19:44

New York | Talias Inn

"Ja, so etwas in der Art. Etwas zu tun, um etwas zu bewirken, anstatt um blos zu überleben. Ich hätte nur nie gedacht, das es einen Grund gibt. Aber vielleicht liegt es daran, dass sie nicht wirklich wissen wozu sie sich entscheiden. ---", Faris brach den Gedankengan ab. Nicht alles musste sie mit Karon diskutieren. Er kannte sie als das Mädchen aus den Slums, das alles getan hatte bis hin zur Prostitution. Das war die Faris, über die sie sprach. Und außerdem, sie waren nicht dabei, sich in einen Krieg zu stürzen. Vielleicht wprde es Tote geben, aber es ging nicht um einen Krieg.
"Wieauchimmer, die letzten Wochen haben mich ziemlich auf den Kopf geställt. Winterrunner ist in New York gelandet. Das würde mir niemand glauben."

Faris | Meta | etwa 18 Jahre | Telekinese
•-)•––––––––––––––––––––R•A•S•A–•–R•A•I––––––––––––––––––––•(-•



(c) Avatar Foto: http://dtroyt.deviantart.com/

Spieleravatar
Karon Rishi
Gründer
Gründer
Beiträge: 363
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 23:28
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Neu New York

Beitrag von Karon Rishi » Mi 6. Mai 2015, 19:48

Talias Inn

"In den letzten Wochen ist wirklich viel passiert. Jedes Erlebnis und jede Erfahrung prägen einen."
Ich drehe mich leicht zu Faris. "Winterrunner?" Hake ich nach.
Karon Rishi alias Firestorm (Meta)
30 Jahre alt; 180cm groß; 70kg schwer
braune Augen; gebräunte Haut; lange glatte braune Haare

Spieleravatar
Faris
Beiträge: 178
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 18:54

Re: Neu New York

Beitrag von Faris » Mi 6. Mai 2015, 19:55

New York | Talias Inn

"Wir haben uns nie mit den richtigen Namen gerufen. Jeder hatte einen Spitznamen, oder eher, eine Bezeichnung. Ich war Winterrunner. Ein guter Laufer, und ich behauptete schon mir vier oder fünf, das ich es eines Tages nach Antarcitka schaffen würde. Damals natürlich mit Schloss und Reichtum. Das äbderte sich ein wenig mit den Jahren, aber schließlich habe ich die Stadt wirklich verlassen."
Faris dachte einen Moment nach.
"Es gab eine Menge guter Freunde, deren wirkliche Namen ich nie kannte."

Faris | Meta | etwa 18 Jahre | Telekinese
•-)•––––––––––––––––––––R•A•S•A–•–R•A•I––––––––––––––––––––•(-•



(c) Avatar Foto: http://dtroyt.deviantart.com/

Spieleravatar
Karon Rishi
Gründer
Gründer
Beiträge: 363
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 23:28
Wohnort: Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Neu New York

Beitrag von Karon Rishi » Mi 6. Mai 2015, 20:22

Talias Inn

"Die Sachen mit den Namen ist die ... Wenn jemand herausfindet wer ein Held oder Schurke in Wirklichkeit ist, dann kann man ihn jederzeit überall aufspüren. Aber das ist nicht das Schlimme. Das Schlimme ist, dass viele von ihnen auch Familie haben. Was passiert, wenn ein Held plötzlich demaskiert wird? Seine Familie gerät ins Visier der Schurken. Es ist gut, dass man ihre wahren Identitäten nicht kennt."
Ich lege mich auf die Seite und ich mustere Faris Gesicht in der Dunkelheit. Zwar könnte ich meine Fähigkeit einsetzen um ihre Körperwärme zu sehen -was quasi bedeutet, ich könnte sie nackt sehen-, aber ich finde es viel faszinierender den Schein der Nacht auf ihrer Haut zu sehen.
"Aber Leute wie wir, die aus der Anonymität heraus agieren und nicht in der Öffentlichkeit stehen wollen, können es uns auch nicht leisten jedem unsere wahre Identität oder Fähigkeiten zu offenbaren. Was wenn wir an den falschen geraten? Ich denke da bloß an den Genetischen Sicherheitsdienst des Deutschen Staatenbundes. Wenn der GSD von einem Kind mit Metafähigkeiten erfährt, wird es sofort abgeholt. Das ist kein Gerücht. Auf der ganzen Welt gibt es solche Organisationen. Manche vom Staat abgesegnet, um die Gesellschaft zu schützen. Andere von Firmen ins Leben gerufen, um Forschung zu betreiben. Manche illegal, um zu missbrauchen. Stell dir vor, dass einer deiner Freunde geschnappt und gefoltert wird. Oder unter Drogen gesetzt. Würde er die Namen von dir und den anderen kennen, könnte er sie verraten. Es spricht vieles dafür seine Fähigkeiten zu verheimlichen. Aber wenn wir nicht an das Gute glauben, werden wir uns nie weiter entwickeln. Wir werden nie die Welt verbessern können."
Karon Rishi alias Firestorm (Meta)
30 Jahre alt; 180cm groß; 70kg schwer
braune Augen; gebräunte Haut; lange glatte braune Haare

Spieleravatar
Faris
Beiträge: 178
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 18:54

Re: Neu New Yor

Beitrag von Faris » Mi 6. Mai 2015, 20:36

New York | Talias Inn

"So ähnlich war es mit uns auch. Wer unter den ärmsten der ärmsten aufwächst, bleibt niemals auf den legalen Pfaden. Das ist einfach nicht möglich. Aber keine Offizielle Stelle kann jemanden suchen, der keinen Namen hat. Zumindest nicht so leicht. Sie schicken wohl kaum jemanden Raus, der von Haus zu Haus geht und sagt: Ich suche den Affenkönig. Zumal er in seiner Wohngegend warscheinlich nicht so heißt."
"Ich weiss nicht, wie wir das alles angehen sollen. Meine Fähigkeiten sieht man mir nicht an. Sie versteckt einzusetzen erfordert eine Menge Tricks. Ich hab wenig Interese daran, es so weit gebracht zu haben, um dann in irgendeiner Anstalt im DSB zu landen. Wie sollen wir überhaupt dort hinkommen. Ich habe einen gültigen Pass, aber ich weiss nicht, ob ich damit nach Deutschland komme. Und außerdem ist eine solche Reise nicht billig."

Faris | Meta | etwa 18 Jahre | Telekinese
•-)•––––––––––––––––––––R•A•S•A–•–R•A•I––––––––––––––––––––•(-•



(c) Avatar Foto: http://dtroyt.deviantart.com/

Antworten