Kapstadt

Obwohl sie sich ‚Afrikanische Allianz‘ schimpft, ist es nicht weit her mit der Einigkeit. Gerne wird die AA auch als ‚Neger-Stämme‘ verspottet. Immer wieder wird der Kontinent von Unruhen und Revolutionen heimgesucht, die von Ressourcen- und Nahrungsmangel herrühren. Es gibt ein geflügeltes Sprichwort, dass ‚So oft ich meine Unterhosen wechsle, so oft gibt es einen neuen Negerhäuptling!‘ heißt. Damit wird darauf Bezug genommen, dass sich ein Herrscher der AA nicht lange halten kann. Es kommt öfters vor, dass Bürgerkriege ausbrechen oder neue Staaten ausgerufen werden, während andere niedergehen.
Antworten
Spieleravatar
NSC
NSC
NSC
Beiträge: 105
Registriert: So 15. Jun 2014, 22:01

Kapstadt

Beitrag von NSC » So 22. Jun 2014, 09:45

Kapstadt ist nach Johannesburg die zweitgrößte Stadt der Allianz.

Hier werden vor allem Gold und Diamanten abgebaut und weiter verarbeitet. Obwohl es keine Sklaverei in der Allianz gibt, werden doch oft Menschen von anderen Orten hier her geschafft, um zu arbeiten. Da es einen Mangel an Frauen gibt, werden diese doppelt ausgebeutet. Zum einen als Arbeiter, zum anderen sexuell. So ist es nicht verwunderlich, dass Kapstadt eine der Städte ist, die am meisten Mischlinge hat. Dennoch sind diese Viertel für ihre sehr bunten ethnischen und religiösen Mischungen und dem quirligen Leben entlang der Hanover Street, sowie für ihre Jazzkneipen bekannt.

Die komplette Stadt ist sanierungsbedürftig und hat große soziale, wirtschaftliche und gesundheitliche Probleme. Probleme wie AIDS, Korruption und eine hohe Kriminalitätsrate sind weiterhin ungelöst.

Dies ist ein Nicht-Spieler-Charakter.
Dieser Account kann keine PNs empfangen.
Bitte kontaktiere die Spielleitung, wenn es etwas gibt.


Antworten